Was heißt für Sie SMD?

Dieser Frage gingen die Teilnehmer der CK-Technologietage am 17. und 18. Oktober 2012 in Ottobrunn-Riemerling auf den Grund. Themen wie Reflowlöten bei TQ Systems, der Einsatz plasmabeschichteter Lotpastenschablonen im Unternehmen Hella und die Qualitätskriterien für hochwertige Platinenoberflächen bei der Firma Häusermann sowie Prozesslösungen mit moderner Schablonentechnologie standen auf der Agenda.

Mit der Live-Schaltung in das Application Center, welche bereits ein fester Bestandteil der Technologietage ist, erhielten die Teilnehmer einen Einblick über die Anlagen der CK-Technologiepartner ASYS EKRA; ERSA, KohYoung, Wagenbrett, Semtech, GMS und kolb CT.

Welche Schritte durchläuft ein Auftrag, wenn dieser bei CK eintrifft? Dieser Weg wurde bei der Führung durch die Christian Koenen GmbH gezeigt. Bereits bei der umfassenden CAD Datenbearbeitung beginnt die Optimierung der Schablonenperformance. In der Fertigung konnten sich die Teilnehmer davon überzeugen, dass Lasersysteme der neuesten Generation im Einsatz sind. Weiterhin wurden sie über umfangreiche Qualitätsmaßnahmen informiert, die bei der Schablonenfertigung ergänzend notwendig sind, um die Leistungsstärke der Schablonen deutlich zu erhöhen und die Fehlerquoten beim Druck zu verringern. Beim Networking gab es einen regen Erfahrungsaustausch unter den ca. 120 angereisten Fachleuten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten