Es gibt immer was zu verbessern

5.2.2013

Das 16. Europäische Elektroniktechnologie-Kolleg widmet sich dem Thema "Fehler in und auf der elektronischen Baugruppe...es gibt immer etwas zu verbessern". Die praxisnahen Vorträge beschäftigen sich unter anderem mit Prozessfehlern und ihren Auswirkungen, Fehleranalysen und den Potenzialen aus diesen Fehlern zu lernen. Es werden Strategien zur Steigerung der Prozess- und Produktqualität diskutiert. In den vier Workshops ist Ihre aktive Teilnahme zu den Themen "Lean Production, Temperaturprofile, Sprache-Marken-Symbole und Analytik" gefragt. Nutzen Sie den Erfahrungsaustausch mit Fachkollegen aus der Elektronikbranche. Mehr dazu: www.ee-kolleg.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten