Lotpastendruck auf Steckverbinderpins

06-2015

Steckverbinder sind auf fast allen Baugruppen zu finden. Als „Schnittstelle zur Außenwelt“ haben sie besondere Anforderungen an die Lötstellen: eine erhöhte mechanische Festigkeit, hohe Positionsgenauigkeit und die Kompensation von Fertigungstoleranzen beim Lötprozess. Diese Aufgaben erfordern eine besondere Beachtung der Steckverbinder bei der Prozessplanung. Die Schablonentechnologie von Christian Koenen bietet Lösungen für den Serien- und Nacharbeitsprozess, die diesen Forderungen Rechnung tragen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten